Home
Spende wir-für-hier
Wir über uns
Jubiläum 2012
Chor Haste Töne
Mitgliederbereich
Termine
Presse
Datenschutz
Impressum

Pressemitteilung

Jahreshauptversammlung Gesangverein LIEDERKRANZ 1912 e. V. Großrinderfeld

Führungsteam weitere drei Jahre im Amt bestätigt 

von links: Harald Reinhart, Kirstin Schmitt, René Both, Bernhard Dürr, Klaus Günther, Martina Hammerich, Meinhard Spang, Gerhard Banzer

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 26.01.2019 wurde das Führungsteam der vergangenen Wahlperiode für weitere drei Jahre von den anwesenden aktiven und passiven/fördernden Mitgliedern einstimmig wiedergewählt.

Der Abend begann mit einem Gottesdienst für alle  Mitglieder des Vereins, den der Chor Haste Töne mit drei Liedbeiträgen mitgestaltete. Anschließend folgte die Jahreshauptversammlung in der Aula der Grundschule Großrinderfeld. Die zahlreiche Beteiligung des ehemaligen Männerchores freute die aktiven Mitglieder des Chores Haste Töne natürlich sehr. Nach kurzer Begrüßung durch die Vorsitzende Martina Hammerich, die vorab den Dank an die Gemeinde Großrinderfeld für die Überlassung der gemeindeeigenen Proberäume aussprach, überbrachte Walter Lutz als Vertreter der Gemeinde seine Grüße und dankte den Chormitgliedern für deren Engagement im Chor und für die Tradition des Singens, die der Chor in der Gemeinde lebendig hält.

Nach der Totenehrung und Informationen über die Mitgliederbewegung durch den Vorsitzenden Harald Reinhart bedankte sich Chorleiter Klaus Günther bei seinem Chor für das zurückliegende Jahr und erwähnte insbesondere das Konzert „Sommernacht am Beilberg“ in Großrinderfeld als eines seiner Highlights des Jahres 2018. Sein Traum und Wunsch, in der Natur zu singen, sei damit endlich erfüllt worden. Nicht nur bei ihm, auch bei den zahlreich anwesenden Gästen des Abends und den Sängerinnen und Sängern des Chores Haste Töne selbst, bleiben die Lieder an diesem Sommerabend ein unvergessliches Erlebnis. Nach dem Bericht über die Aktivitäten des Jahres 2018, vorgetragen durch Schriftführerin Kirstin Schmitt, folgte die Präsentation der Jahresrechnung durch Kassenwart René Both und die einstimmige Entlastung des Vorstandes durch die Mitgliederversammlung.

Vor der Durchführung der turnusgemäß alle drei Jahre stattfindenden Neuwahl der Vorstandschaft informierte der Vorsitzende Gerhard Banzer über eine Änderung der Zusammensetzung im zukünftigen Beirat des Vereins. Einstimmig wurde die Reduzierung auf je ein Mitglied aus dem Chor Haste Töne und aus den passiven/fördernden Mitgliedern angenommen. Bei der anschließenden Neuwahl wurden die nachfolgenden Personen einstimmig in ihre Ämter wieder gewählt: Das Vorstandsteam mit den drei gleichberechtigten Vorsitzenden Martina Hammerich, Gerhard Banzer, Harald Reinhart, Kirstin Schmitt als Schriftführerin, René Both als Kassenwart, Christiane Behringer und Yvonne Fiederling-Seubert als Kassenprüferinnen, Gerhard Dürr und Klaus Kleinhans als Fahnenabordnung.

In den Beirat wurden Bernhard Dürr für den Chor Haste Töne gewählt, sowie Meinhard Spang für den Bereich der passiven/fördernden Mitglieder.

Zum Ende der Versammlung wurden Thomas Hammerich und Joachim Oberst aus der Vorstandschaft verabschiedet. Sie erhielten für ihr Engagement ein kleines Weinpräsent, wie auch alle Mitglieder, die sich im vergangenen Jahr und insbesondere in der Vergangenheit für den Verein eingebracht haben. Bevor es zum geselligen Teil der Veranstaltung überging, informierte das neu gewählte Vorstandsteam über Termine und geplante gemeinsame Unternehmungen im Jahr 2019.

100 Jahre GV Liederkranz
Fränkische Nachrichten, 22.05.2012
Fränkische Nachrichten, 21.05.2012

10 Jahre Haste Töne
Sängerbund Badisch-Franken, 02-2012
Mainpost, 21.11.2011
Fränkische Nachrichten, 29.10.2011

Top


Chor Haste Töne | info@gesangverein-grossrinderfeld.de